Bildnachweis: Foto von Inga Haase - Flainpfotografie
  • Theorie über das Jagdverhalten
  • Ruhe und Gelassenheit trotz Reizen
  • Grenzen des Machbaren

Bei diesem Workshop wollen wir Sie in die Welt des jagdlich motivierten Hundes entführen.

Dabei werden wir Ihnen zeigen, wie dieser Hund die Welt wahrnimmt und warum die Möglichkeit groß ist, dass er seinen Besitzer im Wald auch schon mal für ein Eichhörnchen stehen lässt.

Wo genau beginnt das Jagdverhalten eines Hundes? Was geschieht in seinem Kopf, wenn er in Wald und Flur unterwegs ist? Aber vor allem: Was kann man tun, um auf Spaziergängen in seinem Kopf zu bleiben? Wo sind bei Mensch, Hund und den gegebenen Umweltreizen die Grenzen des Machbaren erreicht?

Neben der Theorie über das Jagdverhalten und eines Überblicks über die Jagdhunderassen und deren Einsatzgebieten auf der Jagd, werden wir uns im praktischen Teil mit folgenden Themen auseinander setzen: Wie soll das Miteinander von Menschen und jagdlich motivierten Hunden aussehen? Was ist eigentlich die Voraussetzung für den Freilauf und wie viel Freiraum kann ich dem jagdlich motivierten Hund zugestehen?

Der Hund ist mit allen Sinnen unterwegs und die Versuchung ist für ihn groß, den verlockenden Umweltreizen zu erliegen. Ein Hund, der ohne Ablenkung schon nicht entspannt an der Seite seines Menschen läuft, wird dies auch nicht in wildreichen Gebieten tun. Deshalb sind Ruhe und Gelassenheit beim Hund, aber auch beim Halter, im Training essenziell. Wie steigt man am besten in das Training ein, um durch Ruhe einen ansprechbaren Hund und einen entspannten Halter zu bekommen? Am Ende des Seminars wird sich Ihr Blick für das Verhalten des jagdlich motivierten Hundes verändert habe. Sie werden in der Lage sein, einen Einstieg ins Training für sich und Ihre Kunden zu finden und strukturiert weiter zu arbeiten. Freuen Sie sich auf zwei spannende Tage mit unserer Dozentin Nicole Lützenkirchen.

  • Nicole Lützenkirchen

    Nicole Lützenkirchen betreibt als zertifizierte Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin in Leverkusen eine Hundeschule, in der sie vorwiegend mit jagdlich motivierten Familienhunden arbeitet. Sie ist selbst Jägerin und bildet Hunde für die jagdliche Praxis aus. Dabei sind ihr Respekt vor der Natur, dem Wild und dem Menschen sehr wichtig.

Coaching für Wilddiebe® Teil 1: Freiräume schaffen für jagdlich motivierte Hunde

Tauchen Sie ab in die Welt jagdlich motivierter Hunde und sehen Sie die Welt des Waldes aus seinen Augen. Erarbeiten Sie mit Nicole Lützenkirchen theoretisch und praktisch, wie Sie trotz der reizvollen Umgebung für Ihren Hund präsent bleiben.

Termine

Varianten

Zahlungsweise

Land

Gutschein

Basispreis

319,00 €

Ihr Gesamtpreis

319,00 €

enthaltene MwSt (0 %).
Leistungen mit UST-befreiung sind nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG befreit/ Anerkennung durch die Agentur für Erw.weiterbildung (AEWB).

-

Artikelnummer: EV-CWI-MH

Seminarinhalte

Was erwartet mich in dem Seminar?

Folgende Themen werden wir ausführlich besprechen:

  • die Anwesenheit von Reizen ertragen und verarbeiten können (egal ob mit oder ohne die Anwesenheit des Hundehalters)

  • durch Ruhe zur Ansprechbarkeit des Hundes

  • entspannt in jeder Reizlage durch einen klaren Rahmen

  • beidseitige Kontaktaufnahme

  • beidseitiges Kontakthalten

  • Freiräume definieren

  • Rückruf

  • Stoppen

  • Arbeiten mit der ACME Doppeltonpfeife

  • kurze Abstecher zu sinnvoller Auslastung

Buchungshinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Hund ausschließlich bei der Buchungsoption "Teilnahme mit 1 Hund" eingeplant und in die Veranstaltung mitgenommen werden kann.

Wenn sich leider nicht genügend Teilnehmer anmelden, so werden wir die Veranstaltung gegebenenfalls absagen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Bitte entnehmen Sie die gültigen Stornofristen unseren AGB.

Hinweis für die Teilnahme mit Hund

  • Sollte Ihre Hündin läufig sein, bitten wir jedoch, sie zu Hause zu lassen, da sie doch für die eine oder andere Ablenkung sorgen könnte und sie selbst – als auch andere Hunde – gestresst werden könnten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Auf unserem Schulungsgelände bitten wir Sie, die Hunde stets an der Leine zu führen.

  • Aufgrund der Raumgröße weisen wir alle Teilnehmer noch einmal freundlich darauf hin, dass bei der Teilnahme mit Hund, nur jeweils ein Vierbeiner mitgebracht wird. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich gerne per Mail (info@ziemer-falke.de) an unsere Kundenbetreuung.

Wird diese Veranstaltung von den Tierärztekammern anerkannt?

Die Anerkennung liegt vor, wenn hinter dem jeweiligen Termin der Veranstaltung die Kürzel „NDS“ und/oder „SH“ stehen!

NDS = Anerkennung bei der Tierärztekammer Niedersachsen
SH = Anerkennung bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Noch Fragen?

Hier haben Sie die Möglichkeit, uns direkt online eine Nachricht zu hinterlassen.

Phone number
+49 (0) 4435 9705990
Email
info@ziemer-falke.de